Wohnen

Genossenschaftlich wohnen

In städtischen Gebieten haben Wohnbaugenossenschaften eine lange Tradition und eine wichtige Funktion auf dem hart umkämpften Wohnungsmarkt. Auf dem Land noch eher unbekannt, vereint das genossenschaftliche Wohnen auch hier viele Vorteile von Eigenheim und Mietwohnung.

Ein zentrales Merkmal ist die Kostenmiete. Sie ist nicht gewinnorientiert und schliesst Spekulation aus. Daraus resultieren im Vergleich zum lokalen Wohnungsmarkt längerfristig günstigere Mieten.

Mieter*innen verpflichten sich, Genossenschaftsanteile im Umfang von 10% der Erstellungskosten ihrer Wohnung zu erwerben (unverzinste Wohnanteile). Diese Summe wird beim Auszug zurückerstattet. Individuelle Lösungen bei fehlendem Kapital sind vorgesehen.

Genossenschaftsmitglieder haben Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte.

www.wbg-schweiz.ch

Lebendig und vielfältig

Altermässige, soziale und kulturelle Durchmischung, (Frei-)Räume für die Entwicklung individueller und gemeinsamer Aktivitäten und Initiativen sowie die Möglichkeit am bereits lebendigen Dorfleben mitzuwirken, zeichnen die Wohnbaugenossenschaft Pumera unter anderem aus.

Wohnungsspiegel

Flächenangaben in ㎡ — Stand Januar 2021 — Beträge in CHF

A2-3/A2-4: Kombi-Wohnung aus A2-3 und A2-4 als Familienwohnung (FW) bestimmt
B1-1 oder B2-1: als Familienwohnung (FW) bestimmt
B4-J: Jokerzimmer; Flächenangabe nicht NWF, sondern NGF: Nettogeschossfläche.
Kürzel: erster Buchstabe: Gebäude (A: Bova, B: Tscheins, C: Culmet); erste Ziffer: Geschoss; zweite Ziffer: Laufnummer.
NWF: Nettowohnfläche; umfasst die Wohnung (im Planset rosa und weiss) sowie die Laube (im Planset grau).
Laube: passiv beheizt: mit schliessbarer Verglasung, Erwärmung ausschliesslich durch Sonneneinstrahlung.
Mietzins-Bandbreite: ohne Nebenkosten; wir erwarten tiefe Heizkosten, da weitgehend energieautark.
Haus Bova
Kürzel NWF Miet­zins-Bandbreite Wohn­anteile Laube Balkon Status
A1-1 107 1750.– bis 1850.– 60’000.– ja ja reserviert
A1-2 87 1400.– bis 1500.– 49’500.– ja ja reserviert
A1-3 66 980.– bis 1080.– 36’000.– nein ja reserviert
A1-4 78 1350.– bis 1450.– 46’500.– ja nein frei
A2-1 107 1780.– bis 1880.– 60’000.– ja ja reserviert
A2-2 87 1430.– bis 1530.– 49’500.– ja ja reserviert
A2-3/A2-4 (FW) 144 2360.– bis 2460.– 79’500.– ja ja frei
A3-1 107 1810.– bis 1910.– 60’000.– ja ja reserviert
A3-2 87 1460.– bis 1560.– 49’500.– ja ja reserviert
A3-3 66 1240.– bis 1340.– 40’500.– nein ja reserviert
A3-4 78 1410.– bis 1510.– 46’500.– ja nein frei
Haus Tscheins
Kürzel NWF Miet­zins-Bandbreite Wohn­anteile Laube Balkon Status
B1-1 (FW) 107 1730.– bis 1830.– 60’000.– ja ja frei
B1-2 87 1430.– bis 1530.– 49’500.– ja ja reserviert
B1-3 107 1730.– bis 1830.– 60’000.– ja ja reserviert
B2-1 (FW) 107 1730.– bis 1830.– 60’000.– ja ja frei
B2-2 87 1430.– bis 1530.– 49’500.– ja ja reserviert
B2-3 107 1730.– bis 1830.– 60’000.– ja ja reserviert
B3-1 107 1760.– bis 1860.– 60’000.– ja ja reserviert
B3-2 87 1460.– bis 1560.– 49’500.– ja ja reserviert
B3-3 107 1760.– bis 1860.– 60’000.– ja ja reserviert
B4-1/‌B4-J 89/20 1800.– bis 1900.– 57’900.– ja Gang reserviert
Haus Culmet
Kürzel NWF Miet­zins-Bandbreite Wohn­anteile Laube Balkon Status
aufgrund hängiger Beschwerde keine Angaben möglich

Interessieren Sie sich für eine Wohnung, möchten Sie mehr erfahren? Die Grundrisse der Wohnungen können im Planset eingesehen werden (Änderungen vorbehalten). Bei individuellen Fragen gibt die Geschäftsstelle gerne Auskunft.